Kinderarmut ist scheisse!

Armut ist scheisse, Kinderarmut ist noch beschissener!

Woher ich das weiss? Auch ich bin im Moment durch meine Krankheit arm und meine Kinder dadurch auch. Vieles was wir uns früher leisten konnten geht durch meinen Gang ins ALG2 im Moment nicht. Ich war vorher Selbstständig und habe nie soviel verdient, dass neben Krankenkasse, Rentenkasse und meinen normalen Versicherungen und Nebenkosten noch soviel blieb, dass ich eine monatelange Krankheit abfedern konnte. Somit blieb mir keine andere Chance, als ALG 2 zu beantragen. Ich will mich nicht beklagen, versteht mich da nicht falsch, ich bin froh dass wir ein Sizialsystem haben, dass meine Krankenversicherung bezahlt, meine Miete bezahlt und meine Familie und mich ernährt und mir dennoch ermöglicht, dass ich gesund werden kann. In vielen anderen Ländern gäb es diese Möglichkeit nicht. Dennoch finde ich es traurig, dass durch die Gesetzgebung ein Unterschied zwischen Arm und Reich gemacht wird.

Wie, ein Unterschied? Ja, ein Unterschied!

Es wird klar unterschieden, denn laut Sozial Gesetz Buch muss das Kindergeld bei LeistungsempfängerInnen als Einkommen angerechnet werden. Bei Arbeitnehmern und Familien ohne Leistungsbezug nach SGB wird es jedoch nicht angerechnet, sondern es gibt sogar noch Steuervorteile. Also im Grunde, wird armen Familien vom eh schon wenigen Geld was sie bekommen , auch noch ein großer Batzen weggenommen, und sie haben dadurch nicht mehr sondern immer noch wenig Geld.
Ich gönne es den Menschen, die arbeiten und Kinder großziehen, sie sollen jeden Betrag der Welt dafür bekommen, denn dies ist kein Neidbeitrag und ich verwehre mich gegen jede Neiddebatte, denn darum geht es hier nicht. Hier geht es darum, das Kinder, die eh schon an, oder unter der Armutsgrenze leben, noch das Kindergeld verwehrt wird bzw. dafür noch Geld vom Staat weggenommen bekommen und somit arm bleiben. So wird Kinderarmut per Gesetz gemacht und das ist ein schlimmer Umstand.

Was können wir dagegen machen?

Wir können Lärm machen, können das Thema aufrecht erhalten und unserem Unmut darüber kundtun. Ihr könnt es auch wie ich machen und diese Petition gegen Kinderarmut unterzeichnen, dass wäre toll von euch.

Link

Wenn ihr richtig toll seid, verteilt ihr diesen Link und postet ihn in den sozialen Netzwerken. Nutzt den Hashtag #Kinderarmut und macht euch bemerkbar. Gemeinsam können wir vielleicht etwas erreichen.

Leeve Jroos
Euer Barschlamperich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s